Godske Hansens Apotheke

Hauptstraße 49
25899 Niebüll 

Tel 04661 / 90 11 0
Fax 04661 / 90 11 29

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
8.00 - 18.30
Samstag
8.00 - 12.30 


» Anfahrt
» Kontakt

» Impressum

» Disclaimer

Notfälle für den Augenarzt

SHU-Notfaelle_fuer_den_Augenarzt-a.jpg

19.10.17 Wann Sie umgehend reagieren sollten

Augenschmerzen, Sehverschlechterung, Doppelbilder: typische Symptome, die einem Besuch beim Augenarzt bedürfen. Welche Alarmzeichen Sie keinesfalls ignorieren sollten.

Augenkrankheiten entwickeln sind oft schleichend und werden anfangs vom ... [weiter lesen]

Kinderkrankheiten in Deutschland

SHU-Kinderkrankheiten_in_Deutschland-a.jpg

18.10.17 Verlauf heute zumeist harmlos

In der kalten Jahreszeit verbreiten sich Infekte in Kitas und Kindergärten besonders häufig. Neben Erkältungen und Magen-Darm-Erkrankungen treten sogenannte Kinderkrankheiten auf. Was Eltern wissen sollten.

Aufgrund flächendeckender Impfungen treten ... [weiter lesen]

Frauengehirn belohnt Großzügigkeit

SHU-Frauengehirn_belohnt_Grosszuegigkeit-a.jpg

17.10.17 Studie zeigt Geschlechterunterschied

Männer und Frauen erwarten durch unterschiedliches Verhalten eine Belohnung. Das zeigt eine aktuelle Hirnstudie. Demnach aktiviert bei Frauen soziales Verhalten das Belohnungssystem im Gehirn – bei Männern hingegen egoistisches Verhalten.

Dass Frauen ... [weiter lesen]

Entlassrezept hilft Klinikpatienten

SHU-Entlassrezept_hilft_Klinikpatienten-a.jpg

16.10.17 Neues Verordnungsrecht in Kraft

Seit dem 1. Oktober können Krankenhauspatienten bereits bei ihrer Entlassung ein Rezept für benötigte Anschlussmedikation bekommen. Damit entfällt für sie der Weg zu einem niedergelassenen Arzt. Es gibt allerdings einige Sonderregelungen.

Das ... [weiter lesen]

Herzinfarkt gut überstehen

SHU-Herzinfarkt_gut_ueberstehen-a.jpg

13.10.17 Kurz- und langfristig richtig handeln

Um einen Herzinfarkt gut zu überstehen, braucht es zweierlei: eine möglichst frühe Versorgung durch den Notarzt und eine langfristige Nachsorge durch den Infarkt-Patienten selbst. Was konkret zu beachten ist.

Starke, ausstrahlende Schmerzen in der ... [weiter lesen]

Gehirnerschütterung ernst nehmen

SHU-Gehirnerschuetterung_ernst_nehmen-a.jpg

12.10.17 Gehirn braucht ausreichend Erholung

Eine Gehirnerschütterung macht sich nicht immer direkt als solche bemerkbar. Wonach Betroffene Ausschau halten müssen und welche Maßnahmen sie ergreifen sollten.

Umgeben von Schädelknochen und schwebend in Flüssigkeit, ist unser Gehirn die meiste ... [weiter lesen]

Nächtliches Asthma: Was tun?

SHU-Naechtliches_Asthma-a.jpg

11.10.17 Hustenanfälle im Schlaf lindern

Nächtliche Hustenanfälle sind für Asthma-Patienten besonders belastend. Lässt sich der potenzielle Auslöser herausfinden, können die Beschwerden aber gelindert werden.

Asthma-Patienten haben in der Nacht ein besonders hohes Anfallrisiko. Die Weite ... [weiter lesen]

Wachstumsschmerzen bei Kindern

SHU-Wachstumsschmerzen_bei_Kindern-a.jpg

10.10.17 Eindeutige Diagnose oft schwierig

Wachstumsschmerzen können unangenehm sein, sind in der Regel aber harmlos. Dennoch kann es sinnvoll sein, bei Beschwerden des Kindes ernsthafte Erkrankungen ausschließen zu lassen.

Kurz anhaltende Schmerzen in Armen oder Beinen, die vor allem nachts ... [weiter lesen]

Wohnort beeinflusst das Befinden

SHU-Wohnort_beeinflusst_das_Befinden-a.jpg

09.10.17 Wer waldnah wohnt, hat wenig Stress

Was gestresste Städter für ihre Gesundheit tun können? Eine neue Studie legt nahe: umziehen. Wer in Waldnähe wohnt, zeigt nämlich eine besser an Stress angepasste Hirnaktivität.

Eine aktuelle Untersuchung des Berliner Max-Planck-Instituts für ... [weiter lesen]

Hilfe gegen übermäßiges Schwitzen

SHU-Hilfe_gegen_uebermaessiges_Schwitzen-a.jpg

07.10.17 Wenn der Schweiß rinnt und rinnt…

Wer nicht nur in der Sonne, beim Sport oder bei akutem Stress schwitzt, der könnte an einer Hyperhidrose leiden – einer übermäßigen Schweißbildung. Wie Sie dem ständigen Schwitzen am besten Einhalt gebieten.

Schwitzen ist normal – selbst ohne ... [weiter lesen]

Vitamin-D-Mangel vorbeugen

SHU-Vitamin-D-Mangel_vorbeugen-a.jpg

06.10.17 Präparate am besten aus der Apotheke

Die Tage werden kürzer, die Sonnenstrahlen weniger. Das bedeutet auch: Unserem Körper droht ein Vitamin-D-Mangel. Das Vitamin wird nämlich vor allem mit Hilfe von Sonnenlicht gebildet. Wie Sie eine Unterversorgung verhindern.

Vitamin-D-Mangel ist in ... [weiter lesen]

Abhilfe bei Alterssichtigkeit

SHU-Abhilfe_bei_Alterssichtigkeit-a.jpg

05.10.17 Brille, Kontaktlinsen oder Augen-OP?

Wenn das Buch in immer weitere Ferne rückt, wird es Zeit zu handeln: Denn gegen die unvermeidbare altersbedingte Weitsichtigkeit gibt es Lösungen. Was Sie tun können.

Je älter wir werden, umso mehr verliert unsere Augenlinse an Elastizität. Die ... [weiter lesen]

Erneutem Herzinfarkt vorbeugen

SHU-Erneutem_Herzinfarkt_vorbeugen-a.jpg

04.10.17 Reha-Angebote wahrnehmen

Ein Reha-Aufenthalt infolge einer Herzerkrankung kann das Sterblichkeitsrisiko senken. Eine immer größere Rolle spielt dabei die psychische Betreuung. Wie Patienten von der Reha profitieren.

Koronare Herzerkrankungen (KHK) gehören zu den häufigsten ... [weiter lesen]

Tabaksteuer kann Baby-Leben retten

SHU-Tabaksteuer_kann_Baby-Leben_retten-a.jpg

02.10.17 Teure Zigaretten senken Sterblichkeit

Je teurer die Zigaretten in einem Land sind, desto geringer ist die Säuglingssterblichkeit. Das weist eine aktuelle Studie aus England nach. Der Effekt könnte sogar noch größer sein – würden Hersteller nicht Billigzigaretten subventionieren.

Hohe ... [weiter lesen]

Musik beeinflusst die Wahrnehmung

SHU-Musik_beeinflusst_die_Wahrnehmung-a.jpg

29.09.17 Klänge machen Berührungen sinnlicher

Wir nehmen eine Berührung eher als „sexy“ wahr, wenn währenddessen verführerische Musik läuft – selbst dann, wenn die Berührung von einem Roboter kommt. Das zeigt eine neue Studie.

Musik kann uns berühren – im wahrsten Sinne des Wortes, wie Forscher ... [weiter lesen]

Strahlenbelastung im Blick behalten

SHU-Strahlenbelastung_im_Blick_behalten-a.jpg

28.09.17 Röntgenpass schließt Wissenslücken

Röntgen ist heutzutage ein unerlässliches Verfahren der medizinischen Diagnostik. Die Bestrahlung kann dem Körper jedoch auf Dauer schaden. Mit einem Röntgenpass lassen sich unnötige Untersuchungen vermeiden.

Hohe Strahlenbelastung kann Krebs ... [weiter lesen]

Erste Hilfe für das Kind

SHU-Erste_Hilfe_fuer_das_Kind-a.jpg

27.09.17 App hilft Eltern im Notfall

Was tun, wenn das Kind vom Klettergerüst fällt oder sich daheim an der Herdplatte verbrennt? Eine Erste-Hilfe-App soll Eltern dabei helfen, bei Unfällen ab dem ersten Moment souverän zu handeln.

Schnelle Orientierung auch bei ernsten Verletzungen

Der ... [weiter lesen]

Alzheimer-Risiko aktiv senken

SHU-Alzheimer-Risiko_aktiv_senken-a.jpg

26.09.17 Vorbeugen durch gesunden Lebensstil

Über 1,3 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Alzheimer. Zwar ist die degenerative Hirnerkrankung nicht heilbar, doch können ältere Personen ihr Erkrankungsrisiko mit einer gesunden Lebensweise deutlich reduzieren.

Alzheimer-Risiko sinkt bei ... [weiter lesen]

Auf Suizid-Gefahr richtig reagieren

SHU-Auf_Suizid-Gefahr_richtig_reagieren-a.jpg

25.09.17 Selbstmord lässt sich oft verhindern

Weltweit nehmen sich jedes Jahr mehr als 800.000 Menschen das Leben. Meist kündigt sich die Tat vorher durch Warnsignale an – durch die das Umfeld den Selbstmord verhindern könnte.

In Deutschland stehen bis zu 90 Prozent aller Selbsttötungen in ... [weiter lesen]

Trockene Augen: Was Sie tun können

SHU-Trockene_Augen_Was_Sie_tun_koennen-a_01.jpg

23.09.17 Symptome meist gut behandelbar

Brennen, Rötung, Tränen: Wird die Augenoberfläche nicht mehr ausreichend befeuchtet, kommt es zu trockenen Augen.  Das fühlt sich unangenehm an, lässt sich meist aber gut behandeln. Tipps zur Selbsttherapie.

Alle 5 bis 10 Sekunden verbringen wir ... [weiter lesen]