Godske Hansens Apotheke

Hauptstraße 49
25899 Niebüll 

Tel 04661 / 90 11 0
Fax 04661 / 90 11 29

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
8.00 - 18.30
Samstag
8.00 - 12.30 


» Anfahrt
» Kontakt

» Impressum

» Disclaimer

Schluss mit Reizdarm

SHU-Schluss_mit_Reizdarm-a_01.jpg

19.08.17 Schnelle Hilfe bei Darmbeschwerden

Blähungen, Verstopfung, Bauchschmerzen und Durchfall – liegt die Ursache für diese Magen-Darm-Beschwerden im Dunkeln, handelt es sich womöglich um das Reizdarm-Syndrom. Wie Sie schnell und schonend (be)handeln.

Bis zu 20 Prozent aller Deutschen (vor ... [weiter lesen]

Lungenerkrankungen durch Asbest

SHU-Lungenerkrankungen_durch_Asbest-a.jpg

17.08.17 Stoff bleibt Jahrzehnte in der Lunge

Gesundheitsschädliche Asbestfasern sind auch nach fast 40 Jahren noch in gleicher Menge in der Lunge nachweisbar. Zu dem Schluss kommt eine Langzeitstudie Bochumer Forscher.

„Asbestos“ bedeutet auf Altgriechisch „unvergänglich“. Während diese ... [weiter lesen]

Beikost schützt vor Allergien

SHU-Beikost_schuetzt_vor_Allergien-a.jpg

16.08.17 Säuglinge früh an Brei gewöhnen

Aus Sorge vor späteren Allergien füttern manche Eltern ihre Kinder erst vergleichsweise spät mit Beikost – zu Unrecht, zeigt eine neue Studie. Tatsächlich schütze das frühe Einführen von Beikost sogar vor Allergien.

Das verzögerte Einführen ... [weiter lesen]

Wohlbefinden im Alter

SHU-Wohlbefinden_im_Alter-a.jpg

14.08.17 Psychische Faktoren ausschlaggebend

Niedrige Wohlbefinden im Alter geht vor allem auf psychosoziale Faktoren wie Depressionen und Angststörungen zurück. Das ergab die Auswertung einer Augsburger Bevölkerungsstudie.

In der Studie wurde das subjektiv wahrgenommene Wohlbefinden von 3600 ... [weiter lesen]

Sport auch mit Darmkrebs

SHU-Sport_auch_mit_Darmkrebs-a.jpg

11.08.17 Aktivität steigert Überlebenschancen

Sport treiben fällt vielen Krebs-Patienten schwer. Doch die Anstrengung lohnt sich – bei Darmkrebs lässt regelmäßige Bewegung die Überlebenschancen deutlich ansteigen.

Sport ist gesund und schützt vor vielen Erkrankungen – darunter auch Darmkrebs. ... [weiter lesen]

Im Sommer auf Ozonwerte achten

SHU-Im_Sommer_auf_Ozonwerte_achten-a.jpg

10.08.17 Anstrengungen bei Hitze vermeiden

Im Sommer steigen neben den Temperaturen auch die Ozonwerte an. Das ist besonders für Senioren und Menschen mit Lungenerkrankungen wie Asthma körperlich belastend.

Etwa 10 bis 15 Prozent der Bevölkerung reagieren besonders empfindlich auf Ozon. ... [weiter lesen]

Wirken Antidepressiva bald besser?

SHU-Wirken_Antidepressiva_bald_besser-a.jpg

09.08.17 Wirkungsort bei Depression entdeckt

Bei einer Depression verschreiben Ärzte häufig Antidepressiva. Doch die Medikamente helfen nicht immer sonderlich gut. Neue Erkenntnisse zum Wirkmechanismus im Gehirn könnten dies ändern.

Gegen Depressionen sowie teilweise auch andere psychische ... [weiter lesen]

Herzinfarktrisiko bei Beinschmerz

SHU-Herzinfarkt-Risiko_bei_Beinschmerzen-a.jpg

07.08.17 „Schaufensterkrankheit“ ernst nehmen

Beinschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen können auf einen drohenden Herzinfarkt hinweisen. Betroffene sollten die Symptome möglichst frühzeitig erkennen und behandeln lassen.

Wadenschmerzen beim Gehen sind häufiges Symptom

Folgeerkrankungen ... [weiter lesen]

Innere Unruhe schonend behandeln

SHU-Innere_Unruhe_schonend_behandeln-a.jpg

05.08.17 Pflanzliche Mittel gegen Belastungen

Viele Menschen empfinden ihre berufliche oder private Lebenssituation zeitweise als stressig und belastend. Dies äußert sich häufig in Nervosität und innerer Unruhe. Wie Sie die Symptome möglichst schonend behandeln.

Gelassen, ausgeglichen, rundum ... [weiter lesen]

Unfallprävention bei Senioren

SHU-Unfallpraevention_bei_Senioren-a.jpg

04.08.17 Ältere Fahrer besonders gefährdet

Bei den tödlich Verunglückten auf deutschen Straßen handelt es sich besonders häufig um über 75-Jährige. Daher bestehe Handlungsbedarf in der Entwicklung von Präventionsprogrammen, meinen Orthopäden und Unfallchirurgen.

Entsprechend der ... [weiter lesen]

Sprachstörung nach Schlaganfall

SHU-Sprachstoerung_nach_Schlaganfall-a.jpg

03.08.17 Gestörte Hirnareale teils ersetzbar

Der Ausfall bestimmter Sprachareale im Gehirn, zum Beispiel nach einem Schlaganfall, lässt sich durch andere Hirnreale weitgehend kompensieren. Das gilt jedoch nicht für besonders grundlegende Funktionen, fanden Forscher heraus.

Für ihre Erforschung ... [weiter lesen]

Kinder mit Diabetes unterstützen

SHU-Kinder_mit_Diabetes_unterstuetzen-a.jpg

02.08.17 Früh im Umgang mit Krankheit schulen

Kinder mit Diabetes müssen früh im Umgang mit ihrer Erkrankung geschult werden. Doch auch Hilfe von außen können sie in Anspruch nehmen. Welche Möglichkeiten sich bieten.

Grundsätzlich sind Kinder mit Diabetes mellitus Typ 1 in ihrer ... [weiter lesen]

Erreger in Blattgemüse möglich

SHU-Erreger_in_Blattgemuese_moeglich-a.jpg

01.08.17 Vorsicht bei Salaten, Kräutern & Co

Zu einer ausgewogenen Ernährung gehören auch Gemüse und Kräuter. Doch diese können manchmal mit Bakterien belastet sein. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) gibt Tipps zur Risikominimierung.

Zwar gibt es in Deutschland nur wenige Fälle ... [weiter lesen]

Studie zu gesundem Lebensstil

SHU-Neue_Studie_zu_gesundem_Lebensstil-a.jpg

31.07.17 Gesund lebt es sich 7 Jahre länger

Wer sein Leben mit Normalgewicht, wenig Alkohol und ohne Zigaretten zubringt, hat eine um 7 Jahre erhöhte Lebensdauer gegenüber dem Bevölkerungsdurchschnitt. Das ergaben Daten aus einer amerikanischen Langzeitstudie.

Ebenfalls mehr Lebenszeit in ... [weiter lesen]

Missbrauchsgefahr bei Schlafmitteln

SHU-Missbrauchsgefahr_bei_Schlafmitteln-a.jpg

28.07.17 Tabletten keine dauerhafte Lösung

Über eine Million Menschen in Deutschland vertrauen für ihre Nachtruhe auf Schlafmittel. Doch nicht selten machen die Ein- und Durchschlafhilfen abhängig und verschlechtern den Schlaf sogar noch.

Licht ausschalten, Augenlider schließen und völlig ... [weiter lesen]

ADHS bei Erwachsenen

SHU-ADHS_bei_Erwachsenen-a.jpg

27.07.17 Auch nach Kindheit gut behandelbar

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) steht im Ruf, bei Kindern überdiagnostiziert zu werden. Ganz anders sieht es unter Erwachsenen aus: Hier leiden viele unerkannt. Dabei ist die Krankheit auch nach der Kindheit behandelbar.

Etw ... [weiter lesen]

Neuer Schieltest entwickelt

SHU-Neuer_Schieltest_entwickelt-a.jpg

26.07.17 Schielwinkel-Messung vereinfacht

5 Prozent der Bevölkerung schielen. Doch die Fehlsichtigkeit so exakt wie möglich zu erfassen, um sie optimal korrigieren zu können, ist häufig kompliziert. Das könnte eine neu entwickelte Video-Brille ändern.

Zur Korrektur des Schielens ist es ... [weiter lesen]

Andere Darmflora bei Herzschwäche

SHU-Gehemmte_Darmflora_bei_Herzschwaeche-a.jpg

25.07.17 Weniger Bakterienvielfalt im Darm

Die Darmflora könnte für Herzerkrankungen eine größere Rolle spielen als bisher gedacht: Der Darm bei Herzschwäche-Patienten weist weniger unterschiedliche Bakterien auf als bei gesunden Personen. Das fanden Forscher aus Norddeutschland nun heraus.

... [weiter lesen]

Mit Haustier in den Urlaub reisen

SHU-Mit_Haustier_in_den_Urlaub_reisen-a.jpg

24.07.17 Vorab über Einreisehürden informieren

Das Reisen innerhalb der EU gestaltet sich mittlerweile weitgehend problemlos. So einige Hürden gibt es allerdings für Haustiere. Tierhalter sollten sich daher vorab gut über die Einreisebestimmungen informieren.

Ist die Reisebegleitung auf vier ... [weiter lesen]

Nasenbluten stoppen

SHU-Hilfe_bei_Nasenbluten-a.jpg

22.07.17 Ursachen meist harmlos

Nasenbluten sieht schnell dramatisch aus: Schon wenige Milliliter Blut genügen, um ein Taschentuch zu durchtränken. Meist sind die Blutungen jedoch harmlos und nur selten ist ein Arztbesuch nötig.

Ursachen für Nasenbluten

Eine der Aufgaben der Nase ... [weiter lesen]